2015 - Akkordeonorchestergemeinschaft Ferndorftal-Wilden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2015

Archiv
Konzert am 24.10.2015 mit dem MGV "Concordia" Hainchen

Am 24.10.2015 präsentierte sich die Orchestergemeinschaft gemeinsam mit dem Chor "Multiple Voices" und dem MGV Concordia Hainchen in der Pfarrkirche in Irmgarteichen. Die drei Formationen boten den Zuhörern in der voll besetzten Kirche ein abwechselungsreiches Programm und konnte die Zuhörer begeistern.

Konzert im Kurpark Freudenberg

Auf Einladung des Heimat- und Verschönerungsverein Freudenberg e.V. spielte die Orchestergemeinschaft am 14.06.2015 im Kurpark in Freudenberg.
Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte das Orchester in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr eine gemischtes Programm mit vielen bekannten Melodien und begeisterte damit die zahlreich erschienen Besucher des Kurparks.



Auftritt mit Lydie Auvray Trio in Netphen

Am 27.03.2015 veranstaltet das Kulturforum der Stadt Netphen ein Konzert von Lydie Auvray Trio gemeinsam mit der Orchestergemeinschaft in der Georg-Heimann-Halle in Netphen.


Im Laufe der schon über 30-jährigen Bühnenkarriere von Lydie Auvray hat sich ihr Name zu einem Synonym für moderne und leidenschaftliche Akkordeonmusik entwickelt.
Die Französin Lydie Auvray liebt die lauten und schnellen Musikstücke genauso wie die leisen Töne, die feinen Dialoge mit der Gitarre, die Zwischentöne mit dem Klavier. In ihrem Trio-Programm erleben die Zuschauer das Zusammenspiel von zwei oder drei Instrumenten und natürlich auch reine Solo-Darbietungen mit dem Akkordeon.


Den Anfang des Konzertes gestaltet das Akkordeonorchester Ferndorftal-Wilden unter Leitung der Musikpädagogin Jutta Schreiber-Menn. Das Orchester überzeugt sein Publikum seit über 20 Jahren mit einem vielfältigen Repertoire aus klassischen Werken, Filmmusiken und arteigenen Kompositionen Bei diesem gemeinsamen Konzert mit Lydie Auvray werden die 27 ambitionierten Akkordeonisten aus dem Sieger-, Sauerland und Wittgenstein vor allem mit rhythmischen, bekannten und mitreißenden Melodien aufwarten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Kulturforum Netphen.
Eintrittskarten erhalten Sie bereits jetzt bei allen Pro Ticket Vorverkaufstellen oder bequem online über das Ticket-System von ProTicket.
Personelle Neubesetzungen auf Vorstandsebene

Die Vereine der Orchestergemeinschaft luden am 21.Februar zur Jahreshauptversammlung in den Gasthof Siebel ein. Die Jahresberichte der Vorsitzenden und der Dirigentin ließen auf ein sehr positives Jahr zurückblicken. Kirchenkonzerte in Wilnsdorf, Müsen, Banfe und Wingeshausen standen trotz einiger personeller Umbesetzungen im Orchester auf dem Programm. Das Jahreskonzert im Gebrüder-Busch-Theater, gemeinsam mit dem Dahlbrucher Männerchor, konnte als großer Erfolg verbucht werden. Höhepunkt der reiselustigen Akkordeonisten war zweifelsfrei die von Jessica Schönauer geplante mehrtägige Tour nach Dresden und Umgebung.
Der Höhepunkt des Konzertjahres 2015 steht bereits am 27.03. an: Ein Gemeinschaftsprojekt mit der bekannten Akkordeonvirtuosin Lydie Auvray um 20.00 Uhr in der Georg-Heimann-Halle in Netphen. Verschiedene Kurkonzerte sind in Planung und der Vorstand freut sich auf ein gemeinsames Konzert mit dem MGV Wenden. Im Herbst machen sich die Vereinsmitglieder zu einem Tagesausflug in den Rheingau auf. 
Die anstehenden Wahlen brachten in beiden Vereinen neben der Bestätigung des "Altbewährten"  auch einige Änderungen mit sich. Im Akkordeonorchesters Ferndorftal wurden Judith Geisweid als 1. Vorsitzende, Kerstin Rau als 1. Kassiererin und Jessica Stichler als Beisitzerin einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Da Melina Steuber aus beruflichen Gründen als Schriftführerin nicht mehr zur Verfügung steht, wählte die Versammlung Stefanie Loos zu ihrer Nachfolgerin. Im Vorstand des Akkordeonclubs Wilden wurde Katrin Koch in ihrem Amt als 1. Vorsitzende bestätigt, ebenso Daniela Boller (Kassiererin), Ilona Weigand (1. Schriftführerin) und Antje Leicher (2. Schriftführerin). Im ACW wurde das Amt der 2. Vorsitzenden neu besetzt: Antje Leicher löst ihre Amtsvorgängerin Karolin Münker ab, die aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Wahl stand. Ein Dank, verbunden mit einem kleinen Präsent, ging an dieser Stelle an Karolin Münker für viele Jahre Vorstandsarbeit.

Katrin Koch und Judith Geisweid konnten auch in diesem Jahr wieder Ehrungen im Namen des Deutschen Harmonikaverbandes aussprechen: Der DHV lobte Matthias Kringe für 5-jährigen musikalischen und persönlichen Einsatz. Annika Dietrich, Julia Dietrich, Stefan Loos, Jessica Schönauer und Melina Steuber bekamen die DHV Nadel in Silber für 10-jähriges Engagement. Ilona Weigand konnte für 20-jährige Mitgliedschaft im Verband mit der Ehrennadel in Silber geehrt werden. Eine besondere Anerkennung erhielt Jutta Schreiber-Menn für 50-jähriges vorbildliches musikalisches Engagement und wurde mit der Verdienstnadel in Gold ausgezeichnet. 
Bernd Loos erhielt als passives Mitglied des Akkordeonorchesters Ferndorftal e.V. eine Ehrenurkunde für 25-jährige treue Mitgliedschaft im Verein. 
Allen Jubilaren wurde mit einem Präsent von den Vorsitzenden Judith Geisweid und Katrin Koch gratuliert und gedankt.

Neujahrswanderung 

Traditionell wie in jedem Jahr haben wir das Orchesterjahr wieder mit einer Neujahrswanderung eröffnet. Am Sonntag, den 11.01.2015 führte uns Wanderführerin Jessi in diesem 
Jahr ins Nahe Freudenberg-Hohenhain. Dort wanderten wir entlang der ehemaligen Eisenbahnstrecke, deren besondere Attraktion der 400 m lange Hohenhainer Tunnel ist. 
Natürlich gab es auf unserer kleinen Wanderung auch eine Verpflegungspause, damit sich jeder mit Glühwein, Punsch und Kuchen stärken konnte. Ziel der Wanderung war das Restaurant "Alte Schanze". Dort wurden noch einige Stunden in gemütlicher Runde verbracht. Es war wieder ein schöner Auftakt ins neue Orchesterjahr!


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü